Binder Blaubären Flacht vs. Allbau Volleys Essen

Januar 29, 2024

Am Samstagabend, dem 27.01.2024, trafen die Binder Blaubären Flacht in heimischer Halle auf die Allbau Volleys Essen.

 

Trotz der fast ausverkauften Bärenhöhle und einer dezimierten Gästemannschaft konnten die Gastgeberinnen nicht an ihre Leistung aus der Hinrunde anknüpfen, in der sie den Essenern noch Paroli bieten konnten. Das Spiel endete mit einem klaren Sieg für die Gäste aus Essen mit 0:3 (16:25, 17:25, 20:25).

 

Von Beginn an dominierten die Allbau Volleys das Spielgeschehen. Mit starken Aufschlägen und einer effektiven Blockarbeit setzten sie die Blaubärinnen unter Druck. Die Heimmannschaft fand zu keinem Zeitpunkt richtig ins Spiel und leistete sich ungewohnt viele Eigenfehler. Auch im Angriff fehlte es an Durchschlagskraft, was die Essener Abwehr immer wieder zu nutzen wusste.

 

Die Sätze eins und zwei verliefen ähnlich, wobei die Blaubär-Ladies jeweils nur bis zur ersten technischen Auszeit mithalten konnten. Danach zogen die Gäste davon und sicherten sich beide Durchgänge deutlich mit 25:16 und 25:17. Im dritten Satz zeigten die Binder Blaubären zwar eine leichte Steigerung und kämpften um jeden Punkt, doch auch dieser Satz ging mit 25:20 an die Allbau Volleys Essen, welche damit das Match souverän für sich entschieden.

 

Frauke Neuhaus wurde zum achten Mal in dieser Saison als MVP ihrer Mannschaft ausgezeichnet. Ihre individuelle Leistung konnte jedoch nicht über das kollektive Versagen hinwegtrösten.

 

Trainer Nico Reinecke zeigte sich nach dem Spiel enttäuscht: „Kein gutes Spiel von uns. Wir müssen sachlich analysieren, woran es lag und die richtigen Schlüsse daraus ziehen. Wir wollen gegen Borken in jedem Fall eine Reaktion zeigen. Wir wissen, dass wir unter unseren Möglichkeiten gespielt haben und das sehr viel besser können.“

 

Mit dieser Niederlage bleiben die Binder Blaubären Flacht weiterhin auf dem vorletzten Platz der Tabelle stecken. Der erhoffte Aufstieg in der Tabelle rückt damit weiter in die Ferne. Die Mannschaft wird nun hart arbeiten müssen, um im nächsten Spiel gegen Borken eine deutliche Leistungssteigerung zu zeigen und den Fans zu beweisen, dass sie ihr wahres Potenzial noch ausschöpfen kann.

 

📸 Gerhard Heermann

werde Teil der Blaubären community und VERPASSE KEINE NEUIGKEITEN mehr.

ZUM Fan-Abo anmelden: